The YEAST Project

 

ECVET Siegel


en: European Credit system for Vocational Education and Training
de: Europäisches Leistungspunktesystem für die Berufsbildung

ECVET wird auf der Homepage der NA-BiBB so erklärt:

ECVET-Prinzipien -
Anerkennung von im Ausland
erworbenen Kompetenzen leichter machen

ECVET-Prinzipien erleichtern die Anerkennung  des im Ausland Erlernten. Folgende Aspekte zählen zu den ECVET-Prinzipien:

  • Orientierung an Lernergebnissen,
  • die Entwicklung von Lernergebniseinheiten,
  • die Erfassung, Übertragung, Dokumentation und Anerkennung von Lernergebnissen und
  • die Partnerschaftsvereinbarung (Memorandum of Understanding), Lernvereinbarung (Learning Agreement)

 

Weitere Infos unter:


https://www.na-bibb.de/erasmus-berufsbildung/mobilitaet/ecvet-und-qualitaet/ecvet-prinzipien/
und

https://ec.europa.eu/education/policy/vocational-policy/ecvet_de

 

Wir setzen seit YEAST 1.0 diese Prinzipien erfolgreich um.

 
Im Jahr 2016 haben wir uns um das ECVET Siegel beworben.

 ECVET Siegel

 

Hierzu ein Zitat aus einem Mail des ISB München zur Bedeutung des Siegels:

Das ECVET Siegel ist eine Auszeichnung, das an Bildungseinrichtungen
verliehen wird und mit dem diese öffentlichkeitswirksam zeigen können,
dass sie ECVET-Prinzipien und -Instrumente zur Qualitätssicherung von
Mobilitätsmaßnahmen anwenden. Da viele Betriebe großen Wert darauf
legen, dass Mobilitätsphasen hinsichtlich der Praktikumsinhalte
gut mit den ausländischen Partnern abgestimmt sind, haben Sie hiermit eine
Bestätigung hinsichtlich der Güte Ihrer Mobilitätsprojekte.

Im vergangenen Jahr wurden 20 Einrichtungen in ganz Deutschland ausgezeichnet.
Davon kamen sieben aus Bayern.

 

YEAST ist eines der sieben ausgezeichneten bayerischen Projekte.

 

Unsere ECVET Dokumente beschreiben die einzelnen Produktionsschritte der Bierherstellung sowie den gesamten Herstellungsprozess.

Die Dokumente sind in deutscher und englischer Sprache verfasst.