The YEAST Project

Eine Idee von Håge Wiktorsson, Närke Kulturbryggeri.

 

Die erfolgreiche Teilnahme an einer Erasmus+ Maßnahme wird mit dem

EuroPass-Mobilität

dokumentiert.

Erfolgreich teilgenommen heißt, dass die Arbeiten vor Ort gewissenhaft
ausgeführt, die von der Berufsschule geforderten Berichte sorgfältig
erstellt und ein Online-Bericht für den Fördermittelgeber abgegeben wurde.

Die Überreichung der EuroPässe-Mobilität soll in einem angemessenen
Rahmen erfolgen.
Die Idee für einen passenden Rahmen hatte Håge Wiktorsson
von der Närke Kulturbryggeri.
Er schlug vor, einen EuroBrew-Brautag mit allen bisherigen Teilnehmern
zu veranstalten und dabei das erste Europa-Bier einzubrauen.


Aufgrund Håges persönlicher Kontakte fand daher am
17. Oktober 2015 im Hallerndorfer Ortsteil Schnaid bei der
Brauerei Gänstaller der erste EuroBrew-Brautag statt.

 

EuroBrew 2015:

Die Idee

Die Einladung

Das Programm

Das Etikett YEAST #1

Die Berichte

 

Eine unerwartete Wende im Austragungsmodus für den EuroBrew 2016 ergab sich durch die Änderung des Projektträgers.

Die VHD e.V. ist seit 2016 projektverantwortlich und organisiert jährlich als Höhepunkt des Vereinslebens die HHBT (Haus- und Hobbybrauertage).
Die Übergabe der EuropoPässe Mobilität sollten künftig also bei diesem Ereignis erfolgen. Nichts lag näher, als den EuroBrew ebenfalls in die HHBT zu integrieren.

 

EuroBrew 2016:

Die Einladung

Das Programm (als Teil der HHBT)

Das Etikett YEAST #2

Die Berichte

 

EuroBrew 2017:

 

Die Einladung

Das Programm (als Teil der HHBT)

Event der Deutschen Bierakademie: Schweden trifft Schottland in Franken

Das Etikett YEAST #3

Die Berichte

 

 

EuroBrew 2018:

 

Die Einladung

Das Programm (als Teil der HHBT)

Das Etikett YEAST #4

Die Berichte              Interview Max Muhr beim Brauen         Video über die HHBT